Der Tag nach dem Blauen Montag

Sie fragt mich, ob ich auch eine Aktion bei Blue Monday habe.
Nein, das habe ich nicht.
Ich mag solche kommerziellen Aktionen nicht wirklich, aber das ist eine persönliche Angelegenheit.
Ich höre es im Radio und sehe es in Werbebroschüren; Man muss viel kaufen, um sich wieder wohl zu fühlen.
Das wäre nicht mein Rat.
Natürlich verkaufe ich meine Floh- und Antiquitätenprodukte gerne, aber nicht unter allen Bedingungen. Wir sind alle glücklich, wenn wir etwas Schönes erreicht haben, aber mich als Menschen macht es sicherlich nicht glücklicher ...
Es ist wunderbar, schöne Produkte zu kaufen und zu verkaufen, aber es bestimmt nicht das Ausmaß meines Glücks.
Heute Morgen habe ich wie immer die neuen Brocante-Produkte online gestellt und wie immer verkauft.
Die Dame, die fragte, schien enttäuscht zu sein. Würde sie jetzt glauben, dass eine Beförderung und ein kleiner Rabatt sie glücklicher machen würden und dass der Rest ihres Lebens besser aussehen würde? Klar macht es eine Weile Freude, aber danach ist es draußen immer noch genauso grau, die Tage sind noch kurz, die Sonne scheint nicht mehr und es dauert noch viele Tage, bis der Feiertag beginnt, auch am Tag nach dem Blauen Montag.
Daran wird auch keine Rabattaktion etwas ändern.
Und dann las ich einen schönen Artikel in der Zeitung, geschrieben von einem Glückspsychologen.
Es geht um unser Urgehirn, darum, wie das Sehen von Bäumen unserem Gehirn eine Belohnung in Form von Glückshormonen gibt.
Es ist nichts vage, probieren Sie es einfach aus. Das habe ich heute Morgen auch gemacht. Nicht, dass ich mich deprimiert gefühlt hätte, aber trotz des grauen, nebligen Tages war der Spaziergang durch die Bäume wunderbar und ich kam erfrischt zurück.
Das hat nichts mit Materialismus zu tun, sondern mit Tiefe. Und das kann jeder, auch wenn man kein großes Portemonnaie hat.
Nun könnte ich alles Mögliche darüber schreiben, aber wenn man den Artikel liest, ist alles gesagt... und es funktioniert auch am Tag nach dem Blue Monday

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen